Logo_scs-tel_21

GLASFASER IN NORDHORN

Das Netz der Zukunft – schon Heute!

HOME OFFICE

Arbeiten im Home Office mit störungsfreier Internet-Telefonie und Videokonferenzen in bester Sprach- und Bildqualität gehören mit Glasfaser-Internet zum digitalen Business-Alltag.

HOMESCHOOLING

Homeschooling, also lernen von zu Hause, hat an Bedeutung gewonnen. Und funktioniert nur, wenn ausreichend Bandbreite zur Verfügung steht.

ONLINE-TV

Digitales TV in maximaler Qualität ins eigene Wohnzimmer!

GAMING POWER

Gaming Power Genießen Sie bereits heute Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s.

ZUKUNFTSSICHER

Das heute verbaute Netz kann in Zukunft sogar Terrabit-Geschwindigkeiten zur Verfügung stellen.

STABIL

Glasfasernetze sind weniger störanfällig und bieten auch bei hoher Auslastung stabile Bandbreiten.

Fragen und Antworten

Die Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die neuen Glasfaseranschlüsse in Nordhorn finden Sie hier.
Für mehr Infos melden Sie sich gerne bei uns!

Es entstehen weiterhin keine zusätzlichen Kosten für den Hausanschluss von Glasfaser Nordhorn.
Sonderpreis von 19,99 €
– in den ersten 6 Monaten ( gilt für Glasfaser 75 / 150 / 300 / 500 )
Preise ab dem 7. Monat: Glasfaser 75 mtl. 39,99 €, Glasfaser 150 mtl. 44,99 €, Glasfaser 300 mtl. 49,99 €, Glasfaser 500 mtl. 79,99 €
Flatrate in alle deutschen Festnetze inkl.
Einmaliger Bereitstellungspreis 0,00 €  + AVM FRITZ!Box 5530 Fiber einmalig nur 99,99 € zuzügl. Versandkosten 9,95 €

Ein Wechsel zwischen den EWE Glasfaser-Produkten 75, 150, 300 und 500 ist monatlich kostenlos möglich.
Die Vertragslaufzeit und die Aktionsvorteile verlängern sich dabei nicht. Mindestlaufzeit 24 Monate.
Der Sonderpreis von 19,99 € gilt nur für Privatkunden, die in den letzten 6 Monaten kein EWE Glasfaser-Produkt hatten.
Die gewerbliche Nutzung ist ausgeschlossen.

Hier finden Sie die aktuelle Preisliste für Glasfaseranschlüsse der EWE (Stand 01.11.2020) für Privatkunden. Informationen über aktuelle Angebote entnehmen Sie bitte unserer Internetseite,  telefonisch unter 05921 819 26 33 oder per eMail. Im persönlichen Kontakt erhalten Sie auch die individuellen Tarife für Gewerbekunden.
Da für die gewerbliche Nutzung eines Glasfaseranschlusses (IP-Technik) viele tarifliche und technische Faktoren zu berücksichtigen sind, ist eine individuelle Analyse und Beratung erforderlich. Das SCS tel – Team, als Exklusivpartner der EWE, steht Ihnen für eine Beratung zur Schaffung einer kosten- und bedarfsoptimierten Lösung zu Verfügung.
Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme gern unsere eMail-Adresse info@schumacher-computer.de
Bereits heute sind Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s realisiert.
Die Leistungsfähigkeit ist zur Zeit allein durch die verwendeten Geräte und Kosten begrenzt

Wenn Sie bei uns einen EWE Glasfaseranschlussbeauftragt haben, werden wir einen Ausbautermin mit Ihnen abstimmen. Sie erhalten spätestens 14 Tage im Voraus mindestens drei Installationstermine zur Auswahl. Sollten Sie sich in einem Mietverhältnis befinden, wird zusätzlich eine Eigentümerzustimmung eingeholt. Die Bauarbeiten auf Ihrem Grundstück beginnen an der Grundstücksgrenze nahe der bereits vorhandenen Glasfaserabzweigung. Von hier wird das Glasfaserröhrchen bis zu dem Punkt verlegt, an dem die Glasfaser in das Haus eingeführt wird. Häufig findet die Verlegung mit Hilfe einer Erdrakete unterirdisch statt. Nur in wenigen Fällen müssen offene Grabungen durchgeführt werden.

 

Sollte es an der Außenfassade eine Mehrspartenhauseinführung geben, kann das Glasfaserröhrchen hier in das Haus einführt werden. Ist dies nicht der Fall, wird ein neues Loch gebohrt und nach der Einführung sorgfältig verdichtet. Im Haus wird anschließend die Glasfaserdose maximal zwei Meter neben der Einführung platziert. Hier ist ausgesprochen wichtig, dass sich in unmittelbarer Nähe eine Steckdose für den Router befindet. Nachdem die EWE Ihnen die erforderliche FRITZ!Box zur Verfügung gestellt hat, wird Ihr neuer Anschluss aktiv geschaltet.

Wenn durch einen Mieter ein EWE Glasfaseranschluss beauftragt wurde, wird gemeinsam mit dem/der Eigentümer/in eine Auskundung des Mehrfamilienhauses durchführen. Nach erfolgreicher Besichtigung und der Zustimmung des Eigentümers wird ein Ausbautermin koordiniert.

Die Bauarbeiten auf dem Grundstück beginnen an der Grundstücksgrenze nahe der bereits vorhandenen Glasfaserabzweigung. Von hier wird das Glasfaserröhrchen bis zu dem Punkt verlegt, an dem die Glasfaser in das Haus eingeführt wird. Häufig findet die Verlegung mit Hilfe einer Erdrakete unterirdisch statt. Nur in wenigen Fällen müssen Grabungen durchgeführt werden.

Sollte es an der Außenfassade eine Mehrspartenhauseinführung geben, können wir das Glasfaserröhrchen hier in das Haus einführen. Ist dies nicht der Fall, wird ein neues Loch gebohrt und nach der Einführung sorgfältig verdichtet. Im Hausanschlussraum wird dann ein Glasfaseranschlusspunkt installiert. Von hier aus wird unter Beachtung aller brandschutztechnischen Vorgaben ein Glasfaser-Gebäudenetz gebaut. Dieses Netz wird in Aufputzbausweise durch das Gebäude geführt.

Die Wohneinheiten werden erst dann an das Gebäudenetz angeschlossen, wenn der/die Bewohner/in einen Glasfasertarif gebucht hat. Nach Vertragsabschluss werden in den Wohnungen Glasfaserdosen installiert, an die der Kunde dann die FRITZ!Box anschließen kann.

Für die Verlegung des Glasfaserkabels in Ihr Haus entstehen keine Kosten.
Die Verlegung des Glasfaserkabels bis hinter die erste Wand, inkl. der fachgerechten Mauerdurchführung,
wird von glasfaser nordwest ohne besondere Berechnung durchgeführt.

Es gibt keine maximale Entfernung zwischen dem Glasfasernetz auf öffentlichem Grund und Ihrer Immobilie. Wenn Ihre Immobilie Teil des Ausbaugebietes ist und Sie eine Beauftragung des Anschlusses vornehmen konnten, wird Ihre Immobilie an das Glasfasernetz angeschlossen. Bitte beachten Sie, dass die Verlegung des Netzes auf Ihrem Grundstück auf direktem Weg stattfindet.

Sollte sich noch keine Immobilie auf dem Grundstück befinden, ist eine Erschließung mit Glasfaser nicht möglich. Sobald Sie ihre Hausanschlüsse für Strom und Wasser beauftragt haben, können Sie einen Glasfaseranschluss bei uns beauftragen. In diesem Fall wird eine Nachverdichtung vorgenommen und ihre Immobilie wird an das Glasfasernetz angeschlossen.

EWE Kunden bekommen die neue AVM FRITZ!Box 5530 Fiber für einmalig 99,99 € zuzügl. Versandkosten 9,95 €.
Das bedeutet Highspeed bis in den Router.
Details erfahren Sie hier direkt beim Hersteller AVM: Die FRITZ!Box 5530 Fiber

FTTH. Das bedeutet „Fiber to the home“ – zu Deutsch „Glasfaser bis nach Hause“. Gemeint ist also auch damit die aktuell modernste Internettechnologie.
Während bei Ihrem aktuellen DSL Anschluss die Daten als elektrische Signale über Kupferkabel transferiert werden, zählt Glasfaser zu den Lichtwellenleitern (LWL). Dabei werden die Daten in Form von Lichtsignalen übertragen, die sich in den Leitern nahezu ungehindert ausbreiten können.

Wir nehmen Sie gern in unsere Interessentenliste auf. Sobald ihre Adresse angeschlossen wird, informieren wir Sie.

Für die Interessentenliste senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten inkl. Handynummer per eMail an info@schumacher-computer.de

Rufen Sie uns gern unter 05921/8192633 an und vereinbaren einen Termin. Gern können Sie auch das unten stehende Kontaktformular nutzen und wir kommen zwecks Beratung zum Thema Glasfaser auf Sie zu. Online können Sie >>hier<< einen Glasfaser-Tarif buchen.

aktuelle Ausbau-Gebiete

Neuberlin
Bookholt-Süd
Blumensiedlung
Blanke

Kontaktdaten

Schumacher Kommunikation
SCS GmbH & Co. KG
Hauptstr. 47
D-48529 Nordhorn

Telefon: +49 5921 819 26 33
Fax: +49 5921 819 26 32

Mail: info@schumacher-kommunikation.de
Web: www.schumacher-kommunikation.de